Bestellung und Expertenberatung: +49 (0) 26 30 - 40 50  

Der Wassergeführte-Ofen

Wenn Sie von Ihrer Kachelofen- oder Kaminanlage mehr erwarten, als die gemütliche Wärme einer "Zusatzheizung", bieten sich noch zahlreiche Möglichkeiten.

Aus den schmucken Wärmespendern lassen sich nämlich bei entsprechender Planung auch vollwertige Heizsysteme bauen.

So kann beispielsweise ein Heizwasseraufsatz auf einen Kachelofen- oder Kaminheizeinsatz – für den Dauerbrand geeignet – angebracht werden. An den Heizkreislauf angeschlossen und gekoppelt mit einem Pufferspeicher, übernimmt dann der Kachelofen einen Teil der Brauchwasserversorgung. Und im Sommer? Kein Problem – denn in den Warmwasserkreislauf lassen sich entsprechende Solaranlagen mühelos integrieren.

Für eine komfortable Bedienung solch einer kombinierten Luft-Warmwasser-Heizung gibt es natürlich von den Herstellern die passende Steuer- und Regeltechnik. Das über den Kachelofen oder Kamin erzeugte Warmwasser lässt sich aber noch anderweitig einsetzen. Geführt in speziellen Schläuchen kann dieses Heizmedium so z.B. eine ganze keramisch verkleidete Wärmewand mit der notwendigen Energie versorgen. Als weitere Systemalternativen gibt es dann noch Warmluft-Zentralheizung, Wohnungslüftungs-Systeme und und und ...

Fragen Sie einfach beim Kachelofenzentrum-Hinke nach, wir zeigen Ihnen die Möglichkeiten und beraten Sie gerne.

Gute Beratung braucht Zeit

Ihre persönliche Beratung steht bei uns an erster Stelle.
Wir freuen uns auf Sie!

Unsere Öffnungszeiten:
Mo. – Fr. 10:00 – 18:30
Sa. 10:00 – 16:00